Hermsdorf

Die Stadt Hermsdorf verfügt über sehenswerte historische Fachwerkhäuser, die vor allem das Bild der

Altstadt prägen. Mit der Sanierung dieser Fachwerkhäuser und der Neugestaltung des Stadtzentrums wird unsere Stadt ständig attraktiver . 1996 schloss sich die Stadt Hermsdorf mit den Gemeinden Mörsdorf, Reichenbach, Schleifreisen und St.Gangloff zur Verwaltungsgemeinschaft "Hermsdorf" zusammen. Für ein vielseitiges Freizeitangebot stehen neben einer Großsporthalle (auch für Großveransta

Informationen für Touristen über die Stadt Hermsdorf

HermsdorfDie Stadt Hermsdorf verfügt über sehenswerte historische Fachwerkhäuser, die vor allem das Bild der Altstadt prägen. Mit der Sanierung dieser Fachwerkhäuser und der Neugestaltung des Stadtzentrums wird unsere Stadt ständig attraktiver .
1996 schloss sich die Stadt Hermsdorf mit den Gemeinden Mörsdorf, Reichenbach, Schleifreisen und St.Gangloff zur Verwaltungsgemeinschaft "Hermsdorf" zusammen. Für ein vielseitiges Freizeitangebot stehen neben einer Großsporthalle (auch für Großveranstaltungen nutzbar), zwei Sportplätze, eine neue Leichtathletikanlage, eine moderne 5-Bahnen-Kegelanlage und ein neu rekonstruiertes Schwimm- und Erlebnisbad, ein neues Vereinsheim, sowie ein Saal zur Verfügung. Ca. 50 Vereine bereichern das kulturelle und sportliche Angebot der Stadt.

Als besondere kulturelle Höhepunkte können den Besuchern von Hermsdorf das traditionelle Maibaumsetzen, das Straßenfest und das große Weihnachtskonzert empfohlen werden. Für Besucher der Stadt stehen ca. 100 Betten sowie zahlreiche gastronomische Einrichtungen zur Verfügung.

Von Hermsdorf aus kann man den Besuchern Wanderungen in die angrenzenden Naherholungsgebiete Zeitzgrund und das Eisenberger Mühltal empfehlen, die sich durch den großen Waldbestand und gut ausgeschilderte Wanderwege auszeichnen. Außerdem bestehen rund um Hermsdorf ca. 170 km gut ausgebaute Radwanderwege.

HermsdorfRathaus Stadtübersicht

Seit nunmehr über 100 Jahren hat Hermsdorf sein Rathaus. Mit dem Anschluss von Hermsdorf an das Eisenbahnnetz und dem Bau der Hermsdorfer Porzellanfabrik hatte die Gemeinde eine weitere wesentliche Entwicklung genommen. Gerade diese beiden Faktoren haben die Realisierung des Rathausbaues wesentlich beeinflusst. Im Mai 1896 konnten die Arbeiten zum Rathausneubau beginnen. Zur Finanzierung wurde bei der Herzoglich Sächsischen Landesbank in Altenburg eine Anleihe von 80.000 Mark aufgenommen.

Dank des zügigen Voranschreitens des Baugeschehens konnte am 1. Oktober 1897 die Einweihung des Hermsdorfer Rathauses erfolgen. In den 50iger und 60iger Jahren fanden hier regelmäßig Tanzabende, aber auch größere Kulturveranstaltungen der unterschiedlichsten Art statt. Das Äußere des Baues zeigt sich heute dem Betrachter noch fast genauso wie zur Eröffnung vor über 100 Jahren, wogegen das Innere des Rathauses viele Veränderungen erfahren hat. Die letzten diesbezüglichen Arbeiten sind die erst kürzlich abgeschlossenen Modernisierungs- und Malerarbeiten sowie die vielen anderen, zur Freude der Bürger durchgeführten Verschönerungsarbeiten, wie z.B. am Saal und an der Fassade.

HermsdorfInformationen für Reiseveranstalter

Der Rathaussaal steht für kulturelle Veranstaltungen, für Schulungs- bzw. Konferenzzwecke und Proben einheimischer Vereine zur Verfügung. Er ist 270 m² groß und verfügt über eine Bühne von ca. 6 m x 3 m, eine Beschallungsanlage mit Wiedergabe- und Aufnahmetechnik und verschiedene Mikrofone und eine transportable Leinwand. Anmietungen bzw. Nutzung sind nach Vereinbarung möglich.

Vereinsheim der Stadt Hermsdorf
Das Vereinsheim wurde 1997 übergeben. Es befindet sich neben dem neuen Feuerwehrhaus in der Naumburger Straße. Das Vereinsheim wird vorwiegend für ortsansässige Vereine zur Ausübung ihrer Vereinarbeit, aber auch für private Feierlichkeiten und Schulungen genutzt. Im Erdgeschoss befinden sich 2 Räume (1x 60 m² und 1x 27 m²) eine komplett ausgestattete Küche, sowie Sanitäranlagen (auch behindertengerechte). Im Obergeschoss sind Vereinsräume untergebracht. Weiterhin ist das Haus mit einem Personenaufzug ausgestattet. Anmietungen bzw. Nutzung sind nach Vereinbarung möglich.

Festplatz der Stadt Hermsdorf am Rathaus
Der Festplatz ist für Volksfeste bzw. Großveranstaltungen aller Art geeignet. Mit einer Größe von ca. 3.700 m² bietet er ca. 6.000 Personen Platz. Er verfügt über Stromanschlüsse bis 380 V/ 63 A (Gesamtleistung bis 80 KW möglich), Wasseranschlüsse und über eine sehr große Freilichtbühne (ohne Überdachung), hinter der sich auch Künstlergarderoben befinden. Der Festplatz ist mit Verbundsteinpflaster befestigt und dadurch zu jeder Jahreszeit nutzbar. Anmietungen bzw. Nutzung sind nach Vereinbarung möglich.

website content management by sitewizard